LC-WESTSTEIERMARK Läuferin Karoline Dohr holt Stockerlplatz für Österreich!

3. Platz für Karoline Dohr beim internationalen Lissabon Halbmarathon!

 

 Der Lissabon Halbmarathon gilt als eine der schnellsten Halbmarathon Strecken und ist für jeden Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis. Zusammen mit 35.000 anderen Läufer läuft man vom Start aus über die „Brücke des 25. April“, von hier bietet sich ein beeindruckender Panoramablick über die Stadt. Der Rest der Strecke verläuft in zwei Schleifen immer entlang des Flusses Tejo und endet schließlich in der Nähe des Klosters Jerónimos.

LC-WESTSTEIERMARK Vereinsläufer Josef Fändrich hatte schon im vorigen Jahr die Idee, einmal diesen schnellen Lissabon-Halbmarathon in Angriff zu nehmen. Gesagt, getan, … das war ein guter Grund für einen LC-WEST Vereinsausflug. Die  LC-WEST Vereinskollegen waren sofort begeistert und somit war die Wintervorbereitung auf den 19. März ausgerichtet. Vom Laufverein waren dabei: Franz und Gudrun Brandstätter, Gebhard und Karoline Dohr, Max und Ingrid Jurkowitsch, Josef und Helga Fändrich, Peter und Karin Veit und Carina Rauth. Spontan mit von der Partie waren die Schlachtenbummler Gerhard und Sabine Rauth und Edi und Silvia Mandl. 15 Personen – eine lässige Gruppe.

Zu den Fotos ...

Zu den Ergebnissen ...

 

Eine Geburtstagsfeier der besonderen Art fand am Freitag im CENTRO statt.

Karoline Dohr feierte ihren 5.9er.

Und das in im Stile der 60-er und 70-er Jahre mit ihren Freunden und Laufkollegen.

Es war ein toller Abend, mit Spannung wurde der Auftritt von „special guest“ Heino erwartet, der alle voll begeisterte.

Aber um 3:00 Uhr war Schluss!! Immerhin stehen die Sportler im Wintertraining.

 

Zu den Fotos ...