Harry Bauer und Karoline Dohr jeweils 2. Platz in Gesamtwertung!

Gerhard Prosi 4. Platz, Gebhard Dohr und Gerhard Rauth im vorderen Mittelfeld!

 

 Heiß war´s beim 3. „Bärnbach in Bewegung“ Lauf. Immerhin strotzten gesamtheitlich knapp 280 Teilnehmer der prognostizierten Hitze den Temperaturen. Der Lauf in der herrlichen Lipizzanerheimat war für 6 Athleten des volksnahen Vereines LC-WEST natürlich eine Selbstverständlichkeit. Und die Sportler waren nicht nur dabei – beim Hauptlauf holten Harry Bauer und Karoline Dohr jeweils den 2. Gesamtrang Herren/Damen.

Beim 7,5 km Lauf sicherte sich Harry Bauer in 25:52 Minuten den 2. Gesamtrang, nur wenige Sekunden hinter dem Tagessieger. Als Gesamt 4. sprintete bereits Vereinskollege Gerhard Prosi ins Ziel. Gebhard Dohr & Gerhard Rauth überquerten einige Minuten später dann beinahe Schulter an Schulter die Ziellinie. Karoline Dohr sicherte sich ebenfalls souverän den 2. Platz in der Damen-Gesamtwertung.

Und nicht zu vergessen, bei den Nordic Walkern hielt Carina Rauth für ihren Verein die Fahnen hoch.

„Es ist ein Lauf bei uns im Bezirk, da ist ein Start fast „selbstverständlich“. aber der Focus aller LC-WEST Läufer ist schon auf den Bergmarathon in Kainach gerichtet, wo ja die Staatsmeisterschaften ausgetragen werden“, so Karoline stellvertretend für alle LC-WEST Kollegen.

Bestens gelaunt ging es dann heim zu den „Rauth´s“, Swimming Pool, Garten, gute Musik und kühle Getränke taten ihr Übriges…. Ein toller Tag, und super war`s. ….

 

 

 

 

 

Harry Bauer und Karoline Dohr holen für den LC-WESTSTEIERMARK die Silbermedaille!

 

Sensationeller Start in die Laufsaison für Harry Bauer mit Österr. Vizemeistertitel !!

LC-WEST Kollegin Karoline Dohr sichert sich ebenfalls den Österr. Vizemeistertitel !!

 

 

 

Herrlichstes Laufwetter und ein unglaubliches Panorama bot sich den zirka 220 Bergläufern, die von Graden/Köflach auf die Terenbach Alm zum Teil in einem Höllentempo unterwegs waren. Eine bestens organisierte Veranstaltung, mit hervorragender Streckenmarkierung, laufende Shuttledienste … ein würdiger Staatsmeisterschafts Berglauf.

Beim Hauptlauf über 9,2 km mit 1.075 Höhenmetern war LC-WESTSTEIERMARK Läufer Harry Bauer dabei. Und er konnte keinen besseren Einstieg in die Laufsaison 2019 wählen. Er holte mit einer Laufzeit von 59:46 Minuten sensationell den Österr. M 55 Vizemeistertitel, nur knappe 75 Sekunden fehlten zum Klassensieg. He is back! „Ich bin ganz zufrieden, jetzt kann ich mich gut auf die nächsten Läufe vorbereiten, die bei uns im Bezirk stattfinden, wie den Lauf „Bärnbach in Bewegung“ und den Bergmarathon in Kainach, wo ja auch die Staatsmeisterschaften ausgetragen werden“, verrät Harry zukünftiges.

LC-WEST Vereinskollegin Karoline Dohr, die auf der Kurzstrecke (4,2 km / 400 HM) unterwegs war, tat es Harry gleich und holte ebenfalls den Vizemeistertitel in der Klasse W 60, auch bei ihr fehlten nur 90 Sekunden zum Sieg. „Ganz so zufrieden bin ich mit meinem Lauf nicht, er war mir mit den 4,2 km einfach zu kurz. Aber passt schon, ich freue mich jetzt auf die nächsten Herausforderungen bei uns im Bezirk, und … ein Österr. Vizemeistertitel hat schon was ... “, resümierte Karoline.

Im Zuge dieses Berglaufes wurden neben den Österreichischen auch die Steirischen Meisterschaften ausgetragen. Hier sicherte sich Harry Bauer den klaren Steirischen Meistertitel in der Klasse M 55, Vereinskollegin Karoline Dohr den Steirischen Vizemeistertitel in der Klasse W 60.

Eine gelungene Veranstaltung, welche die schöne Bergwelt der Weststeiermark so richtig gut präsentiert hat. Lob an die Veranstalter.