Stockerlplatz beim Saisonstart für den LC-WESTSTEIERMARK

3. Platz für die Familienstaffel "die Brändis"

 

Bei frühlingshaften 20 Grad trieb es viele Laufbegeisterte zum 30. Sorger Halbmarathon nach Graz, ein Teilnehmerrekord war vorprogrammiert. Der LC-WESTSTEIERMARK startete mit 3 Athleten in die neue Saison und holte auf Anhieb einen Stockerlplatz. Die „Brändis“ performten in einer 3-er Familienstaffel.

Startläufer "Fränki" Brandstätter lief beherzt die erste 7 km Schleife und übergab nach 28:56 min. an seine Gattin. Gudrun lieferte ein gutes Rennen und schickte nach 35:37 min. Sohn Thomas in die Abschlussrunde. Der gab noch anständig Gas und absolvierte seine 7 km in beachtlichen 29:18 Minuten. Mit einer Endzeit von 1:33:52 Stunden schafften die 3 Brandstätters den 3. Platz in der Mixed-Wertung. Bei Saisonstart bereits ein Stockerlplatz – der LC-WEST hat angeschrieben!

Zu den Ergebnissen ...

 

 

 

 

Danke an all unsere Sponsoren!!

2018 war der Laufclub LC-WESTSTEIERMARK  national und international gut vertreten. Nicht jedes Jahr läuft nach geplanten Vorstellungen und Wünschen. Verletzungs- und arbeitsbedingt mussten einige LC-WESTSTEIERMARK Herren pausieren. Aber dafür sprangen die Damen gerne in die Bresche.

 

Karoline Dohr holte:

1 Österr. Meistertitel mit neuem Österr. Marathonrekord in W60, Marathon

1 Österr. Vizemeistertitel W60, Halbmarathon

1 Steirischen Vizemeistertitel Allgem. Klasse Bergmarathon

Eine Steirische Bronzemedaille in der Allgem. Klasse Marathon

2 Steirisch Meistertitel W 60, Bergmarathon und Marathon

1 Steirischen Vizemeistertitel W60, Halbmarathon

4 Tagessiege / 2 Damen-Staffelsiege

 

Carina Rauth holte:

3 Klassensiege und 3 Klassen-Podestplätze / 2 Damen-Staffelsiege / 1 Mixed-Staffelsieg

 

Bei den Herren sah die Erfolgsbilanz wir folgt aus:

2 Tagessiege für Prosi Gerhard (bei 3 Starts)

2 Klassensiege für Bauer Harry (bei 2 Starts)

2 Klassensiege für Max Jurkowitsch / AK Sieg beim Grossglockner Challenge Bike/Run

Klassen-Podestplätze für Franz Brandstätter, Berger Roland, Gebhard Dohr, Josef Fändrich und Helga Fändrich

 

2018 war bestimmt nicht das Jahr der vielen Wettkämpfe, es war fast ein Jahr „alternativer Prioritäten“, was wiederum für Kraft-Ausdauer sorgte. Harry Bauer verlegte seine Trainings aufs Rennrad und spulte immerhin 11.000 km ab, Obmann Peter Veit überquerte die Alpen mit dem Mountainbike, Franz Brandstätters Ziel waren 2 Varianten des Jakobswegs, beim 2. Mal begleitet von Helga und Josef Fändrich.

 

Trotz der vielen Alternativen fand man sich beim wöchentlichen Lauftreff  ein. „GEMEINSAM sind wir stark“, egal ob beim Laufen, Feiern oder einfach nur beim Erfahrungsaustausch.

 

Kurz zusammengefasst die stolze Jahresbilanz des LC-WESTSTEIERMARK:

 

24 Events ----- 89 Wettkämpfe ----- 19 aktive Sportler

1 Österr. Meistertitel mit neuem Österr. Marathonrekord in W60

1 Österr. Vizemeistertitel W60

Je 1 Silber- und Bronzemedaille bei Steirischen Meisterschaften in der Allgem. Klasse

2 Steirische Meistertitel und 1 Steirischer Vizemeistertitel in der Altersklasse W60

8 Tagessiege

Viele Klassensiege und Klassen-Podestplätze

 

Für ein lebhaftes Vereinsleben sorgte der Vorstand mit seinen Ideen:

Toller Ausflug nach Jesolo mit einem traumhaften Moonlight Halbmarathon und zum tradionellen 5-Schlösser Lauf/Wanderung in Söding. Karoline Dohr feierte zu „vielfachst“ ihren 60er. Lustige und gesprächsreiche wöchentliche Mittwochs-Lauftreffs. Und ein unvergesslicher Silvesterlauf in St. Stefan/Stainz ....